ABAX kommt nach Deutschland und eröffnet seinen neunten Markt

author.by -
[Larvik 13.12.17] Das Technologieunternehmen ABAX setzt seine Expansion in Europa fort und eröffnet ein Büro in Berlin. Deutschland ist seit 2009 der neunte Markt des Unternehmens.

– Wir freuen uns auf die Eröffnung unseres Büros in Deutschland, einem sehr wichtigen und strategischen Markt für ABAX. Wie in den anderen Ländern, in denen wir tätig sind, beschäftigt sich der deutsche Markt auch mit technisch fundierten Lösungen, die dazu beitragen, den Alltag von Unternehmen mit kleinen und mittleren Flotten zu vereinfachen. Dies gilt sowohl für den kosteneffizienten Betrieb der Unternehmen als auch für die Einhaltung der Steuervorschriften, sagt Petter Quinsgaard, CEO der ABAX Group.

Der deutsche Markt zählt mit gut 3 Millionen Nutzfahrzeugen zu den größten und wichtigsten Märkten der Welt. Dennoch ist der Markt mit einer moderaten Marktdurchdringung von 15 Prozent noch jung, wenn es um den Einsatz neuer Softwarelösungen im Bereich Telematik und Connected Car geht. Für ABAX bedeutet das ein beispielloses Potenzial, von dem Sie hoffen, dass es dazu beitragen kann, ein bereits bestehendes Portfolio von 210.000 Lizenzen in acht Märkten zu erweitern.

- Der deutsche Markt wird für uns auf dem Weg zum weltweit führenden Telematikunternehmen entscheidend sein. Die Bedingungen stimmen für ABAX um das Marktpotenzial in Deutschland auszuschöpfen. Wir werden dies mit engagierten Mitarbeitern mit der richtigen Einstellung und einer soliden Unternehmenskultur angehen, so Bjørn Erik Helgeland, COO ABAX Group.

Das Unternehmen hat in den letzten 5 Jahren durchschnittliche Wachstumsraten von deutlich über 30 Prozent erzielt und wurde im Juni 2017 von der internationalen Investmentgesellschaft Investcorp für 1,8 Milliarden norwegischer Kronen gekauft. Deutschland wird das erste Land, in das ABAX nach der Übernahme expandiert.

                                                                                                                  -Ende-                                                   

 

Für weitere Informationen:

Petter Quinsgaard, CEO, ABAX Group, +47 909 12 277, pq@abax.no

Bjørn Erik Helgeland, COO, ABAX Group, +47 980 71 000, beh@abax.no

 

Über die Firma

ABAX AS, im Besitz von Investcorp, ist Europas am schnellsten wachsend Firma in der Telematik-Industrie, und ist ein wichtiger Akteur beim Verkauf und der Entwicklung von elektronischen Fahrbüchern für kommerzielle und private Fahrzeuge. Darüber hinaus entwickelt ABAX selbst Hard- und Software für Projektmanagement, Flottenmanagement und Tracking von Maschinen und Anlagen. ABAX hat 500 Mitarbeiter und Niederlassungen in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Großbritannien, den Niederlanden, Polen und China. Der Firmensitz befindet sich in Larvik. www.abaxdeutschland.de